Rendite genießen, Steuervorteile auskosten

Genussscheine sind eine attraktive Anlageform, die sich durch Mehreinnahmen von bis zu zwei Prozentpunkte pro Jahr von normalen Rentenpapieren abhebt. Durch ihre spezielle Art der Verzinsung eröffnen Genussscheine dem Anleger eine oftmals interessante Rendite.

Genussscheine sind Gläubigerrechte mit Teilrechten, die üblicherweise nur den Eigentümern des Unternehmens zustehen. Deshalb bezeichnet man Genussscheine auch als Zwitter zwischen Renten und Aktien (Hybridkapital).

In der Regel haben Genussscheine eine feste Verzinsung, die nur unter der Bedingung gezahlt wird, dass das Unternehmen einen ausschüttungsfähigen Gewinn erzielt hat. Für die Jahre, in denen die Zinszahlung an die Genussschein-Inhaber unterbleiben musste, besteht oftmals ein Nachzahlungsanspruch dieser Zinsen. Die Ausschüttungshöhe wiederum kann vollständig von der Gewinnhöhe oder anderen Bilanzpunkten wie Jahresüberschuss, Betriebsgröße oder Dividendenzahlung abhängig gemacht werden.

Im Gegensatz zu Aktien haben Genussscheine kein Stimmrecht auf der Hauptversammlung, auch ist der Gewinnanspruch oft anderen Gesellschafteransprüchen gegenüber nachrangig. Obwohl die Zinszahlung den Charakter einer Gläubigeranlageform vermittelt, werden Genussscheine dem Eigenkapital zugerechnet, weswegen der Anleger die gleichen wirtschaftlichen Risiken zu tragen hat wie der Aktieninhaber.

Auf Grund dieses dem Rentenpapier gegenüber höheren Risikos ist die Verzinsung von Genussscheinen in der Regel höher als vergleichbare Laufzeitrenditen. Hier können sich attraktive Mehreinnahmen von über zwei Prozentpunkten pro Jahr ergeben.

Eine weitere Besonderheit von Genussscheinen ist die Tatsache, dass die anteiligen Zinsen im Gegensatz zu Stückzinsverfahren bereits im Kurs enthalten sind. Am Tage der Zinszahlung wird dann der rechnerische Jahreszins vom Kurs abgeschlagen. Dieses Verfahren eröffnet dem cleveren Anleger zusätzlich zur ohnehin höheren Rendite noch steuerliche Spielräume.

Durch die Vielzahl der unterschiedlichen Ausstattungen von Genussscheinen empfiehlt es sich dringend, vor einem Engagement Informationen über den jeweiligen Genussschein einzuholen.