Informationen für Emittenten

Gerade zu restriktiven Zeiten, in denen Banken keine Kredite mehr gewähren oder aber mit der Kreditvergabe einem Unternehmen untragbare Auflagen machen, ist es Firmen kaum möglich, sinnvoll Wachstum zu finanzieren.

Profitieren Sie von der Emissionserfahrung einer etablierten Wertpapierhandelsbank

Die SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank begleitet seit mehr als einer Dekade Unternehmen, die den Schritt gewagt haben und neben der Bankfinanzierung auch in den Kapitalmarkt zu gehen. Denn egal zu welcher Börsenphase – Wertpapieremissionen sind zu jeder Zeit interessant!

Ob Anleihen, Aktien, Genussscheine oder Fonds – ein Unternehmen kann die jeweilige Marktphase nutzen, um gezielt dann interessante Wertpapierarten zu begeben.

Die SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE ist ein Full Service Anbieter rund um das Thema Wertpapieremissionen.

Neben der Beratung eines Emittenten, ob der Weg an den Kapitalmarkt - und wenn ja, mit welchen Produkten genau - für einen Emittenten sinnvoll ist, führt SCHNIGGE die Konzeption der Emission, die Auswahl notwendiger Partner wie Börsen, Prospektersteller und die gesamte Abwicklung inklusive Börsenhandel und Abwicklung durch.

SCHNIGGE nimmt Emittenten auf unbekanntem Terrain an die Hand

Viele Unternehmen begeben sich mit den Überlegungen für einen Börsengang zunächst auf unbekanntes Parkett. Hier unterstützt SCHNIGGE als Partner im Interesse des Emittenten, prüft auf Kapitalmarktfähigkeit und vor allem auf Platzierbarkeit des Produktes im Kapitalmarkt. Denn dem letzten Punkt kommt wesentliche Bedeutung einer Emission zu: Keine Firma möchte in einem Atemzug mit einem geplatzten oder unerfolgreichen Börsengang in Verbindung gebracht werden. Gerade mittelständisch geprägte , vielleicht seit Generationen familiengeführte Unternehmen, sehen den Kapitalmarkt mit Skepsis und befürchten im Falle eines Misserfolges der Emission nachhaltig negative Auswirkungen auf ihr Geschäft.

Emittieren heißt auch: Wertpapieranleger von der Emission überzeugen

Daher prüft SCHNIGGE im Vorfeld auch in Abhängigkeit der Marktlage die Chancen auf eine erfolgreiche Emission und kümmert sich auch um die Platzierung der Anleihe.

Ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Wertpapieremission ist der Verkauf der Wertpapiere. Vielfach werden hier teure Vertriebsorganisationen beauftragt, die die Emissionskosten nicht unwesentlich erhöhen.

Mit der Zeichnungsplattform bietet die SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE Emittenten nun einen zusätzlichen Vertriebskanal, der die Wahrscheinlichkeit eines Emissionserfolgs wesentlich erhöht.

Egal, ob ein Unternehmen eine Emission komplett in eigener Verantwortung (Eigenemission) oder aber unter Beauftragung der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE realisieren will, die Zeichnungsplattform offeriert dem Emittenten ein kostengünstiges und flexibles Instrument, um den Erfolg der Wertpapierplatzierung zu optimieren.

Nachfolgende Vorteile ergeben sich für Sie:

Emission mit der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE

SCHNIGGE deckt auf Wunsch alle Bereiche eines Vertriebs für Sie ab. Sowohl institutionelle Anleger einerseits, Zeichnungen über die Börse andererseits und vor allem die Privatanleger werden von uns via Zeichnungsplattform angesprochen.

Ein Emittent kann sich alle oder einzelne Vertriebswege (z.B. Zeichnungsplattform, wenn keine Börsennotierung geplant ist) aus dem Angebot aussuchen.

Die Zeichnungsplattform bietet einem Emittenten ein leistungsstarkes, hoch modernes, redundant und sicher ausgelegtes Instrument, damit Anleger ihre Zeichnungen webbasiert ausführen können.

Die Zeichnung muss nicht auf eine kurze Frist limitiert sein sondern kann flexibel bis Ende der maximalen Prospektlaufzeit ausgeführt werden. Auch eine Zeichnung nach einer börslichen Zeichnungsphase ist über die Plattform möglich.

Faire und transparente Vergütung ohne große Vorkosten für Emittenten

Für den Emittenten fallen keine Kosten an, sofern es keinen Vertriebserfolg gibt – SCHNIGGE wird nur im Falle eines erfolgreichen Vertriebs bezahlt. Hohe Gebühren, bevor es überhaupt einen Vertriebserfolg zu verzeichnen gibt, erhebt SCHNIGGE nicht. Dies stellt für den Emittenten sicher, dass auch SCHNIGGE ein höchstmögliches Interesse an einem erfolgreichen Vertrieb hat!

Der Emittent setzt auf dem bestehenden Kundenstamm der SCHNIGGE SE auf, er muss demnach nicht alleine durch teure Werbemaßnahmen für Interessenten seiner Wertpapieremissionen sorgen sondern trifft auf wertpapieraffine Anleger, die in der Vergangenheit bereits Wertpapiere gezeichnet haben. Außerdem profitiert der Emittent davon, dass die Zeichnungsplattform als Marke im Markt etabliert wird und somit auch Interessenten anderer Wertpapiere auf die eigene Emission aufmerksam werden.

Einfacher, moderner und automatischer technischer Ablauf

Der gesamte Zeichnungsablauf erfolgt automatisiert ohne Zutun des Emittenten, so dass der Aufwand für ein Unternehmen, sowohl in zeitlicher als auch geldlicher Hinsicht für den Emittenten überschaubar ist. SCHNIGGE prüft alle relevanten rechtlichen Dinge wie Geldwäsche o.ä. selbständig. Auch der Prozess der Geld- und Wertpapierübertragung läuft vollautomatisch - neben dem Geldeingang des Zeichnungsbetrags prüft SCHNIGGE Abweichungen von z.B. Stückzinszahlungen, reklamiert im Auftrag der Emittentin bei Zeichnern und sorgt im Falle korrekter Zahlungen für den Übertrag der Wertpapiere auf eigene Kosten. Schwierigkeiten im Rahmen des Zeichnungsablaufs sind bedacht und sind administrierbar. SCHNIGGE nimmt über die Zeichnungsplattform zudem auch komplizierte Zuteilungen z.B. im Falle einer Überzeichnung der Emission vor.

Daneben werden dem Zeichner alle relevanten Unterlagen in Dateiform zugestellt, so dass der Zugang der Unterlagen auch dokumentiert werden kann, was im Falle möglicher späterer Auseinandersetzungen hilfreich ist. Dass sich der Emittent hohe Druck- und Versandkosten bei Nutzung dieses Online-Services spart, versteht sich von selbst.

Der Emittent hat während des gesamten Zeichnungsvorgangs vollen Zugriff auf das System, so dass er sich jederzeit über den aktuellen Sachstand der Zeichnung informieren kann. Das Aufsetzen weitere Technik ist für den Emittenten nicht notwendig, er erhält einfach und sicher Zugangsdaten zu seiner Emission.

Profitieren vom Know How eines etablierten Wertpapierhandelshauses mit langjähriger Erfahrung im Bereich Wertpapieremission und Wertpapierhandel und sprechen Sie unverbindlich mit uns.

Sollten Sie nicht von der Kundenbasis der SCHNIGGE SE profitieren und eine Emission komplett alleine abwickeln wollen, so steht Ihnen mit der Zeichnungsplattform auch die folgende Option offen:

Eigenemission von Wertpapieren

Hierbei tritt ausschließlich der Emittent als Anbieter der Wertpapiere auf, die Einschaltung einer Bank als Vertriebspartner entfällt damit.

Um dennoch von der leistungsstarken und automatisieren Zeichnungsplattform profitieren zu können, wird die Plattform in den Webauftritt des emittierenden Unternehmens integriert.

SCHNIGGE tritt in diesem Fall nur als Abwickler aller Zeichnungsdienstleistungen wie Geldannahme, Abgleich der Einzahlungsbeträge, Annahme von Zeichnungen oder Zuteilung der Wertpapiere auf. Selbstverständlich hat auch hier der Emittent vollen Zugriff auf alle Daten und kann so jederzeit den Stand der Zeichnung erkennen.

Die sonstigen Punkte – außer der Nutzungsmöglichkeit bestehender Kunden von SCHNIGGE sowie Nutzung des Bekanntheitsgrades der Zeichnungsplattform -  treffen natürlich auch auf eine Eigenemission zu.

Gerne überzeugen wir Sie in einem persönlichen, kostenlosen und unverbindlichen Gespräch über die Vorteile, die die Zeichnungsplattform auch für Sie und Ihr Unternehmen bereit hält.

Sprechen Sie uns an

SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE
Corporate Finance
Florian Weber
Bahnstraße 37 
47877 Willich

E-Mail: fweber@schnigge.de
Telefon: +49 (0) 211 13 86 1 - 13